Lesbisches Paar verprügelt, weil sie sich weigerten sich zu küssen

0

Sie waren am 30.Mai in in London gemeinsam unterwegs, als Melania Geymonat und ihre Freundin Chris von einer Gruppe junger Männer in einem Nachtbus Missbraucht wurden.
Als die Männer herausfanden, dass Melania und Chris lesbisch sind, fingen sie wohl an sexuelle Gesten zu machten und forderten sie auf, sich zu deren Unterhaltung zu küssen.

Geymonat erzählt in einem Interview mit BBC: “Sie haben uns umringt und angefangen, wirklich aggressive Dinge zu sagen…”. Doch es blieb nicht bei der verbalen Attacke. “Um die Situation zu erleichtern, versuchte ich, ein paar Witze zu machen. Chris, verstand es nicht, weil sie kein Englisch spricht. Sie tat sogar so, als wäre sie krank … sie begannen Münzen zu werfen. Das Nächste was ich weiß ist, dass Chris mitten im Bus ist und sie geschlagen wird. Also bin ich sofort zu ihr gegangen und habe versucht sie da rauszuziehen und sie haben angefangen mich zu schlagen. Ich habe wirklich geblutet.”

Laut BBC wurden vier männliche Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren festgenommen.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.