Kein Bier für Nazis: THW transportiert 4.200 Liter ab

0

Schlimm genug, dass es in Deutschland Nazi-Festivals mit Rechtsrock-Musik gibt. Aber wenigstens dürfen die Idioten ihre Hohlkörper nicht mit Bier füllen.

Die Polizei und das Technische Hilfswerk haben am Freitag 4200 Liter Bier aus Ostritz abtransportiert. Damit setzten die Einsatzkräfte einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Dresden durch, nach dem während des Rechtsrock-Festivals „Schild und Schwert” ein Alkoholverbot gilt.
Quelle: DNN

via / via


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.