Warum das Homöopathie-Gesetz geändert werden muss

0

Dass wir bei den Blogrebellen nicht an Zuckerkugeln glauben, ist längst kein Geheimnis mehr. Persönlich habe ich mir auch schon diverse Diskussionen in sozialen Netzwerken mit Berfürworter*innen gegeben. Ob ich nun eine Expertin sei und warum ich denn solche Nachrichten verbreiten würde, kamen als Gegenargumente. Oder die ewige Leier wie “meiner Katze hat es auch geholfen” etc..
Zugegeben, mir hatte es auch Angst gemacht, als ich mit dem Wissen, um die tatsächliche (nicht) Wirksamkeit von Homöopathie konfrontiert wurde. Ich denke, das ist eine ganz natürliche Reaktion, wenn das eigene Weltbild durch Wissen bedroht wird. Wie gut dass hier in Europe keine Wissenschaftler mehr gehängt werden, weil sie die Wahrheit aussprechen. Allerdings wappnet sich die Homöopathie-Lobby mit Anwälten und spricht Abmahnungen aus. Die moderne Form der Eliminierung. Medizinisch nicht wirksam, aber rechltich geschützt. Ein Trauerspiel.

Warum das deutsche Homöopathie-Gesetz geändert werden muss

Wie gefährlich die Nichtwirksamkeit von Zuckerkugeln sein kann, zeigt Mai in ihrem Video ziemlich deutlich:

Christine erkrankte mit 18 an einem Knochenkrebs (Osteosarkom), wurde nicht wirksam behandelt und starb drei Jahre später. Medizinische Belege für den Fall hat das INH nach eigener Aussage geprüft. https://bit.ly/2G8TbYW
Die 5-jahres-Überlebensrate für Osteosarkom liegt bei ca 70%, vor Einführung der modernen Therapie lag sie bei 15% (deutsche Krebsgesellschaft) https://bit.ly/30wcdjD “Weil die meisten Rückfälle innerhalb von zwei bis drei Jahren nach Erkrankungsbeginn auftreten, können fast alle Patienten, die länger als fünf Jahre nach Diagnosestellung leben, als geheilt angesehen werden.” (Ärzteblatt) https://bit.ly/2JBnaK3
(Quelle: maiLab)



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.