Wenn KIA und JBL anfragen, ob ich Lust auf einen Roadtrip durch drei europäische Länder habe, dann muss ich nicht lange überlegen. In drei Tagen von Ungarn, durch die Slowakei nach Österreich, das hörte sich nicht nur nach viel Spaß an sondern war es auch, wie ihr in meinem Vlog sehen könnt:

Los ging es in Budapest, wo wir direkt am Flughafen mit einem Kia ProCeed GT inklusive Premium-Sound von JBL ausgestattet wurden. Unser erstes Ziel war das Hotel in der ungarischen Hauptstadt. Nur ein kurzer Trip aber genug Zeit, sich einen ersten Eindruck von dem sportlichen Fahrzeug und der brillanten JBL-Premium-Soundanlage zu verschaffen. Den Abend verbrachten wir dann in einem Restaurant in Budapest bei einem Abendessen mit Wein und Live-Musik.

Beste Leben in Budapest (Foto: Peter Ohnacker)
Farbenfroher Abend in Budapest (Foto: Peter Ohnacker)

Tag 2: Wie kommt der perfekt abgestimmte Sound in den KIA Ceed? Welche Materialien und Prozesse stecken in der Fertigung der Lautsprecher? Um das zu erfahren, starteten wir am zweiten Tag mit einer Fahrt zum JBL-Werk in Székesfehérvár, das rund 50 Auto-Minuten von Budapest entfernt liegt. In dieser Fabrik werden die Lautsprecher von JBL hergestellt, die in den KIA Ceed Modellen mit Premium-Sound verbaut sind.

Bei der Werksbesichtigung erhielten wir einen Einblick in die Fertigungsabläufe der Herstellung der Lautsprecher. Wir sahen, wie die Einzelteile an den vielen Stationen teils automatisiert, teils händisch, zusammengesetzt und danach ausführlich überprüft werden.
Hier verlässt keiner der jährlich 11 Millionen hergestellten Lautsprecher das Werk, das die vielen und strengen Tests der Ingenieure nicht besteht.

Kia x JBL Sound Tour 2019, Besuch im Harman-Werk, in dem die JBL-Lautsprecher für JBL hergestellt werden (Foto: JBL)

Hier durften wir auch selbst Hand anlegen! Unsere Aufgabe: eine Aktiv-Membran & einen Passiv-Radiator, der durch den Luftdruck mitschwingt und dadurch einen fetteren Bass erzeugt, in einen Rahmen einbauen, der später einem KIA landen sollte! Natürlich wurde auch die Qualität unserer Arbeit ausgiebig getestet.

Ab ins Auto, weiter mit der Soundtour: Rund 350km fuhren wir weiter im KIA CEED GT auf der Strecke von Székesfehérvár in Ungarn bis nach Zilina in der Slowakei.

Nicht nur optisch ist der KIA CEED GT ein Hingucker, er liefert auch mit seinen 204 PS starken 1,6 Liter-Turbobenziner eine hohe und effiziente Fahrdynamik. Im kommenden Jahr wird die Antriebspalette übrigens um Mild- und Plug-in-Hybride erweitert.

KIA Ceed GT mit JBL Premium Sound (Foto: Peter Ohnacker)

Die CEED-Modelle sind alle waschechte Europäer und wurden als Kompaktwagen für die „Community of Europe, with European Design“ konzipiert.  Auch im Inneren lässt der CEED – je nach Ausstattung – dem Fahrer keine Wünsche offen: adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, Müdigkeitswarner, Spurwechselassistent, Verkehrszeichenerkennung, induktive Ladestation für Smartphones, Schnitstelle für Android Auto & Apple CarPlay, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Navigation und natürlich das speziell auf die Modelle abgestimmte JBL-Premium Soundsystem mit Clarify Technologie.

Kia x JBL Sound Tour 2019 – Budapest-Wien – Kia Ceed GT (Foto: JBL)
Kia x JBL Sound Tour 2019 – Budapest-Wien
Kia Ceed/ProCeed GT (Foto: JBL)
KIA Ceed GT mit JBL Premium Sound (Foto: Peter Ohnacker)

KIA Ceed GT mit JBL Premium Sound (Foto: Peter Ohnacker)Die meiste Zeit ging es auf Landstraßen in der wunderschönen Natur der beiden Länder voran. Von den üppigen Sonnenblumenfeldern in Ungarn, durch den verträumten slowakischen Nationalpark Niedere Tatra. Bis wir nach rund 6 Stunden unser nächstes Ziel erreichten.

Tag 3: Am dritten und letzten Tag der KIA & JBL Soundtour stand ein Besuch im KIA Werk in Zilina an. Die 3.800 Beschäftigten produzieren dort jährlich bis zu 350.000 Fahrzeuge. Hier konnten wir miterleben, wie der Sound von JBL und die KIA Ceed-Modelle zusammenfinden. Vom Presswerk bis hin zur Qualitätskontrolle dauert es rund 14 Stunden, bis ein Auto komplett zusammengebaut ist. Pro Minute verlässt ein Auto den Fertigungsprozess.

KIA Werk in Zilina, hier werden die Ceed-Modelle hergestellt. (Foto: JBL)
KIA Werk in Zilina, hier werden die Ceed-Modelle hergestellt. (Foto: JBL)
Hier werden auch die in Ungarn produzierten JBL-Lautsprecher eingebaut. (Foto: JBL)
Jede Minute verlässt ein Nagelneuer KIA das Werk. (Foto: JBL)

Nach einem herzhaften Mittagessen in der Werkskantine hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen. Die letzte Etappe führte von der Slowakei nach Wien zum Flughafen und von dort aus zurück nach Hause. Drei Tage, die wie im Fluge vergangen sind. Neben den vielen Eindrücken, konnte ich auch neues neues Wissen sammeln, das mein Horizont erweiterte.

Musik war schon immer meine Leidenschaft und mir ist bewußt, wie ein guter Sound in einem Auto klingen muss. Wenn der stimmt, dann wird nicht nur der Hörsinn stimuliert, sondern der ganze Körper. In einem Auto zu sitzen, indem die Sound-Anlage bis ins feinste Detail abgestimmt wurde, lässt mein Herz höher schlagen und garantiert Gänsehaut.
Letzten Endes geht es bei hochwertiger Arbeit eben darum, dass keine Kompromisse gemacht werden.

Ein großartiger Road- und Soundtrip mit einem spritzigen Fahrzeug und einem außergewöhnlichen Klangerlebnis, der durch eine atemberaubende Landschaft führte. Dieser Kurztrip bleibt noch lange in meinem Gedächtnis.

Der glückliche Autor bei der KIAxJBLSoundtour in der Slowakai

Dieser Artikel wurde von JBL gesponsert.

Rechtlicher Hinweis CO2-Emission
Kia ProCeed GT: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,4; außerorts 5,8; kombiniert 6,8. CO2-Emission kombiniert 155 g/km. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a PkwEnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziell spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Kia Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen