Tune des Tages: Pusha T “Coming Home” featuring Lauryn Hill

0

Es ist eine Weile her, dass man hätte behaupten können, einen Release von Ms. Lauryn Hill gehört zu haben und zu sagen, “Endlich. Da ist sie wieder!”. Pusha T schafft, mit seiner neuen, von Kanye West produzierten Single “Coming Home”, genau diesen Moment. Der nachdenkliche, sozialkritische Song, in dem Pusha T unter anderem unsere kommerzialisierte Welt hinterfragt und Lauryn Hill eine smoothe, Gospel-inspirierte, eingängige Hook beisteuert, geht nämlich runter wie Öl.

Konsistent wie immer zeigt der legendäre New Yorker Rapper Pusha T einmal mehr seine rhetorischen Skills par excellence auf. Mit cleveren Wortspielen und Metaphern thematisiert er Misstände, die insbesondere die Afro-Amerikanische Community betreffen. Masseninhaftierungen, vorsätzliche Verbreitung von Drogen und die Ungleichbehandlung des schwarzen Mannes in den USA stehen hier besonders im Fokus.

Pusha T sagt dazu selbst auf Instagram “This is way more than a song, it’s a movement“. Der Song ist nämlich Teil seiner Initiative “Third Strike Coming Home Campaign”, mit der er sich für die Freilassung von Inhaftierten, die basierend auf einem veralteten Gesetz lebenslang absitzen müssen, einsetzen will und soll allen Betroffenen Hoffnung vermitteln. Das schafft “Coming Home” in dem jedem Fall und nicht nur bei den vom Schicksal Gepeinigten, sondern auch bei allen Musikliebhabern mit Anspruch.

 


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelTweet des Tages: Hamburg vs Berlin
Nächster Artikel7.000 YouTube Subs – Best Of Blogrebellen
Feven Kiflom
Hi, ich bin Feven Kiflom, habe eritreische Wurzeln und lebe seit ich denken kann zwischen zwei Kulturen. Geboren und aufgewachsen im rheinländischen Koblenz, prägten mich die Küche und Kultur meiner elterlichen Herkunft nachhaltig. Mein beruflicher Karriereweg ist so individuell und ambitioniert, wie ich selbst. Getrieben von meiner Leidenschaft für Musik, arbeitete ich u.a. als Musikredakteurin für MTV, bei Warner Music im Bereich PR & Artist Scouting und aktuell als Artist Marketing- & Studio Manager der Red Bull Music Studios in Berlin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.