Welle One Love #285

0

Wir möchten diese Sendung unserer langjährigen Hörerin Edelgard a.k.a. @sunshinemusic widmen, die am 11.08. verstarb und eine Lücke hinterlässt. Eine Lücke im Kreis ihrer Lieben, in unserer Sendung und in der Welt. Ruhe in Musik, Beste!

Willkommen, Ihr Lieben,

Nach kurzer Sommer-Bildungs-Pause sind wir zurück und haben einen Rucksack voller Lieblichkeiten dabei. Wir stellen euch das neue jpegmafia-Album vor, was wir für arg relevant halten. Wir haben die Midnite Ride II von Brenk Sinatra im Gepäck und reden über Tretti’s neue Scheibe (Spoiler: Wir lassen kein gutes Haar an Gzuz.) Des Weiteren haben wir neues von Dexi und stellen euch mit Velour eine Jazz-Formation aus Essen vor, die ihr unbedingt im Auge behalten müsst. Auf dem Coverfoto findet ihr in dieser Ausgabe neben einer Melone und Florian auch Thalia, die wir neulich kennenlernen durften und die uns ganz bald mal in einer Sendung besuchen wird. Wir freuen uns druff.

Seid lieb zueinander,

Euer Radio Zärtlich.

 




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger Artikel7.000 YouTube Subs – Best Of Blogrebellen
Nächster ArtikelTweet des Tages: Instant Karma
Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich. Wenigstens 2 Stunden Musik von Vinyl, Kassette und mp3, Quatsch und Besserwissen zwischendrin. Ihre Gäste sind Freunde und Familie, der hauseigene Studiohund Thomas verpasst auch keine Sendung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.