Tune des Tages: Bakar “Hell N Back”

0

Bakar ist eines dieser besonderen Fundstücke, bei denen man sich ärgert, nicht schon viel eher auf sie gestoßen zu sein. Ohne sich groß bemühen zu müssen, hat der Londoner etwas ganz einzigartig einnehmendes an sich. Nicht nur, dass er mit seiner Musik eine gewisse Leichtigkeit und Beschwingtheit vermittelt, auch seine Ausstrahlung steht voll auf “Hey, so schlimm ist es alles doch gar nicht. Bleib positiv.” Und so fühlt man sich umgehend gut gelaunt und optimistisch gestimmt, wenn man “Hell N Back” des Britischen Sängers und Models Bakar hört. Dabei geht es thematisch viel mehr um eine schwierige Liebesbeziehung, die der Singer-Songwriter mit Starpotential verarbeitet.

Musikalisch lässt sich der bodenständige, von Konventionen befreite Künstler in keine Schublade stecken und bezeichnet seinen Sound selbst als “schizophren”. Zwischen Indie, Punk, Spoken Words und Soul bewegt sich Bakar auf experimentellen Pfaden, die jedoch keineswegs an Eingängigkeit einzubüßen haben. Heute erscheint seine EP “Will You Be My Yellow?”, die er als eine “short story by Bakar” bezeichnet und aus der “Hell N Back” als Lead Single entspringt. Bakar hat eben was zu erzählen und kann trotz seiner Modelaktivitäten auf dem Laufsteg für Louis Vuitton und Virgil Abloh als ernstzunehmender Musiker wahrgenommen werden. Früher oder später wird Bakar sicher die ganz großen Bühnen dieser Welt bespielen. Dankt mir also jetzt schon mal für den Tipp!




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelTweet des Tages: Instant Karma
Nächster ArtikelTune des Tages: Kinderzimmer Productions – Es kommt in Wellen
Feven Kiflom
Hi, ich bin Feven Kiflom, habe eritreische Wurzeln und lebe seit ich denken kann zwischen zwei Kulturen. Geboren und aufgewachsen im rheinländischen Koblenz, prägten mich die Küche und Kultur meiner elterlichen Herkunft nachhaltig. Mein beruflicher Karriereweg ist so individuell und ambitioniert, wie ich selbst. Getrieben von meiner Leidenschaft für Musik, arbeitete ich u.a. als Musikredakteurin für MTV, bei Warner Music im Bereich PR & Artist Scouting und aktuell als Artist Marketing- & Studio Manager der Red Bull Music Studios in Berlin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.