Welle One Love #288

0

Liebe Hörer*Innen,

 

Die WelleOneLove #288 kommt extrem zärtlich um die Ecke. Grund dafür ist, dass wir ganz verzückt sind vom neuen Yvon-Album, was Jaques Palminger und Erobique für die unvergleichliche Stimme von Yvon Jansen gebaut haben. Für den schwer retro-affinen Selektor Florian nicht weniger als das Album des Jahres. Außerdem an Bord: Viel Groove und Funk in der ersten halben Stunde, eine großartige RubaDub-Compilation, die von vorn bis hinten spielbar ist, falls man mal als Notfall-Reggae-Selektor gebucht würde, und sonst nüscht auf Kante hat, Neues von Von D und dem Flee-Lord. Wir erinnern kurz nochmal Suff Daddy und Brenk Sinatra zu pumpen und haben auch sonst, wie immer, reichlich Liebe im Gepäck.

Kommt gut durch die Woche,

Euer Radio Zärtlich

 




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelLondoner Polizei verhaftet Brokkoli 
Nächster ArtikelAlyona Alyona – Ukrainische Rapperin rasiert die Musikwelt
Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich. Wenigstens 2 Stunden Musik von Vinyl, Kassette und mp3, Quatsch und Besserwissen zwischendrin. Ihre Gäste sind Freunde und Familie, der hauseigene Studiohund Thomas verpasst auch keine Sendung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.