Welle One Love #290

0

Liebe Hörer*Innen,

 

Die Folge 290 schmiegt sich an, wie Nachbar’s Katze, die euch eh viel lieber hat, als den Trottel, bei dem sie wohnt. Wir starten seicht mit Afrobeat, Der Mauskovic Dance – Band und Africa Express, bei dem der unbeschreibliche Damon Albarn seine unendlich kreativen Hände im Spiel hatte. Wir lieben Sault ab und feiern die Jazzbois aus Budapest für unglaubliche Releases. André3000 und Madlib treffen sich für die Otis Benjamin EP, in die wir für euch reingehört haben, genau wie in die Choosey&Exile und die aktuelle Eloh Kush & John Robinson. Außerdem sprechen wir über kreative Missgeschicke im WelleOneLove-Radio-Alltag und schließen die Sendung mit den Screenshots ab, die ihr bitte auf’m Schirm habt, ja?

Schöne Woche, schöne Welle,

Euer Radio Zärtlich

 




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelGentrification Scorecard
Nächster ArtikelJungle Brown bringen den Vibe der Neunziger ins Jahr 2019 (Album-Tipp)
Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich. Wenigstens 2 Stunden Musik von Vinyl, Kassette und mp3, Quatsch und Besserwissen zwischendrin. Ihre Gäste sind Freunde und Familie, der hauseigene Studiohund Thomas verpasst auch keine Sendung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.