Welle One Love #292

1

Diese Episode Welle One Love lässt sich ganz deutlich auf das Jahr 1993 datieren. Die tragenden Figuren Ada und Miles lieben alle Menschen gleich und schleppen beharrlich diverse Moog-Synthesizer nach Kairo, ins Hotel Aporia. So high wie Wolkenkratzer, erreichen sie über die Rattenlinie Nord die Vorstellung, für den Rest ihres Lebens broke zu sein und sich gegenseitig auszureichen. Niemand hat den beiden gewunken, kein Licht erinnert an sie, und in diesem Gedanken ersaufen Ada und Miles losgelöst.

 




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelJGrrey im Interview – “It’s like a happy accident”
Nächster ArtikelTune des Tages: Balbina – “Kein Ende”
Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich. Wenigstens 2 Stunden Musik von Vinyl, Kassette und mp3, Quatsch und Besserwissen zwischendrin. Ihre Gäste sind Freunde und Familie, der hauseigene Studiohund Thomas verpasst auch keine Sendung.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.