Till Lindemann, Frontmann der germanischen Band Rammstein, macht gerade von sich Reden. Als Dichter und Lyriker hat er ein Schul-Poesiealbum Gedichtband rausgebracht, in dem ein geschmackloses Gedicht abgedruckt ist, welches eine Vergewaltigung aus der Sicht des Täters beschreibt/verherrlicht.
Auf Facebook scherzte ich noch rum, dass dieses Gedicht so klingt, als ob er von einer Schultoilette abgeschrieben wurde. Ehrlich Leute, der Text ist echt schlecht.

Triggerwarnung

An dieser Stelle muss ich eine Triggerwarnung an alle Menschen mit Erfahrungen von sexualisierter Gewalt aussprechen. Dieses Gedicht ist sehr detailliert und unverblümt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Aufregung ist (zurecht) groß. Während dessen hat sich der KiWi-Verlag, welcher auch Sibylle Berg unter Vertrag hat, folgendermaßen dazu geäußert:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Kurz: Das ist Kunst und das, was da steht geht klar, weil es nicht der Autor selbst, sondern sein lyrisches Ich geschrieben hat.

Hallo, Mansplaining!

Gehen wir einmal auf die Metaebene: Helge Malchow, der Dude, der weiße Dude, erklärt diese unverblümte Vergewaltigungsfantasie für OK und meint, dass das am Ende als Kunst zu verstehen ist. Er übernimmt die Definitionshoheit und erklärt somit auch Opfern von sexualisierter Gewalt, was sie zu denken und verstehen haben. Hallo, Mansplaining!
Den Gatekeeper hat er anscheinend als Verleger so sehr verinnerlicht, dass er einfach nur wie aus einem Lehrbuch antwortet. Wer es nicht versteht ist dann einfach dumm und hat keine Ahnung von Kunst.

Kathrin Weßling, Autorin, bringt es kurz und knapp auf den Punkt und holt mich viel eher ab.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das ist genau der Punkt: Wann Kunst zu weit geht, entscheiden nicht die, die nicht betroffen sind. Niemand will wissen, was der weiße Mann dazu zu sagen hat. Das hätte der Verlag besser wissen müssen. Schade.

Zurückhaltung statt Haltung?

Traurig, dass gerade Sybille Berg kurz und bündig, fast schon devot, indirekt dazu sagt: haben wir so gelernt, war schon immer so und bleibt so:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hoffentlich kommt da noch mehr von ihr, weil bis dahin bin ich echt sprachlos und weiß nichts mit dem kurzen Satz und der Weiterleitung anzufangen.

Rammstein: Den Privilegien-Bogen überspannt

Zurück zu Lindemann. Dass er und seine Band den Privilegien-Bogen weit überspannt haben, ist mir nicht erst jetzt bewußt geworden.

„Deutschland, mein Herz in Flammen / Will dich lieben und verdammen / Deutschland, dein Atem kalt / So jung, und doch so alt / Deutschland!“

Ich frage mich wie weit ein jeder von euch gehen will. Der Rammstein-Hype bleibt, weil meine weißen, männlichen Kollegen, diesen durch ihre musikjournalistischen Arbeit weiter tragen und ihre Kunst verharmlosen.

Gute Kritik auf SWR 2

Trotz #Metoo-Bewegung werden noch immer frauenfeindliche und menschenverachtende Texte unter dem Deckmantel der vermeintlichen Kunstfreiheit veröffentlicht und teilweise vom Feuilleton gefeiert. Prominentes Beispiel: der neue Gedichtband von Rammstein-Sänger Till Lindemann. Warum regt sich niemand auf über diese Vergewaltigungspoesie auf, fragt SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte.
(via SWR2)

Besonders empfehlenswerte Kritik von Carsten Otte auf SWR2 gibt es hier zu lesen und zu hören. Danke dafür!

1 KOMMENTAR

  1. S. Berg’s kurzes Statement,sagt im prinzip alles.
    1. lyrisches ich
    2. Schulniveau des textes
    3.ist ihr zu doof zur weiterbeschäftigung
    eine reglementierung von kunst würde kunst absurdum führen.
    Kritik an kunst ist gut und unter künstlern normal.
    stereotype wie weißer mann oder dude sind (identitäts-)politisch motiviert.
    kritik ist berechtigt an dem sprach und vers nivau das jeden primaner unterbietet
    uns die frage,ob die veröffentlichung eines solchen gedichtes in einer zeit von ghb verantwortungsvoll ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.