Die Nummer Eins dieser Top 10 ist ebenfalls Fan von Maria Burger alias OSKA und hat sogar bei dem Song »Somebody« mitgeschrieben. Wenn ein weiblicher Act einen männlichen Namen – ihr ältester Bruder heißt Oskar – und so einen Sound hat, muss ich an das weibliche Musikduo Boy denken. Ein Song wie »Love You’ve Lost« könnte rein musikalisch gesehen locker auch von denen sein. In den Niederlanden hatte die 24-Jährige im Herbst 2019 einen Auftritt in einer großen TV-Show (als Gast von Haevn) und im Winter wurde »Come Home« für die landesweite TV-Kampagne von ANWB (vergleichbar mit dem ADAC) verwendet. Anfang 2020 wurde der Nettwerk-Labelchef höchstpersönlich auf sie aufmerksam und wenig später war OSKA aus dem Waldviertel auch schon in Kanada gesignt. Mit ihrer ausdrucksstarken, gefühlvollen Stimme und ihren schönen, melancholischen Liedern hat sie vor wenigen Wochen den vom Wiener Waves Festival initiierten XA – Music Export Award 2020 gewonnen. Da kommt garantiert noch viel mehr auf sie und uns zu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Somebody
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Love You’ve Lost


OSKA im Netz
· Spotify
· YouTube
· Instagram
· Facebook

Aktueller Release
Mini-EP »Honeymoon Phase / Wide Awake & Dreaming«

Upcoming Releases
Single »Misunderstood« 08.01.2021
EP »Honeymoon Phase« 08.01.2021
Album September 2021

Oska
Oska (Foto: Tim Cavadini)

Michel’s Sound of Austria 2021

Die zehn Acts auf dieser Liste zählen meiner unbescheidenen Meinung nach aktuell zu den aufregendsten Must-Watch-Talenten aus Österreich. Im Wesentlichen gab es nur ein einziges Kriterium, um als Newcomer*in zu gelten: Es darf noch kein Album erschienen sein.
Aber worum genau geht es bei Michel’s Sound of Austria 2021? Angelehnt an die legendäre Shortlist der BBC (»Sound of …«) geht es in erster Linie darum, Potenziale aufzuzeigen – kreative und künstlerische, professionelle und exporttaugliche. Ich wage mich an ein Best-of aus zwei Welten: Musik und Business, die sich seit geraumer Zeit mehr und mehr verschränken.
Es ist schön zu beobachten, dass neue Musik aus Österreich und das Set-up drumherum wie selbstverständlich international geworden sind. Diese Top 10-Liste soll dazu beitragen und Lust machen reinzuhören – egal ob als Music-Lover oder -Professional.
Hier findest du alle Künstler*innen der Serie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.