Letztes Jahr haben wir regelmäßig von den Newcomer-Acts berichtet, die wir 2020 fast an eine globale Pandemie verloren hätten. Weil dieses Jahr nicht besser losgeht als das Letzte endete, und wir immer noch auf unbestimmte Zeit auf Festivals und Konzerte verzichten müssen, setzen wir die Reihe einfach fort. Denn da draußen ist so viel gute neue Musik, die entdeckt werden muss. 

Da wäre zum Beispiel Gazelle & the bear: ein österreichisches Duo bestehend aus Schlagzeuger und Komponist Julian Berann und Jazz-Singer-Songwriterin Ines Kolleritsch. Die Harmonie zwischen den beiden ist auf ihren bisher veröffentlichten Songs allgegenwärtig. Ihre Mischung aus modernem Jazz und Singer-Songwriter klingt nach musikalischer Intimität und Stärke zugleich – dass die Beiden erst seit Anfang 2019 gemeinsam Musik machen, mag man kaum glauben. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kennengelernt haben sich Julian und Ines während eines Kompositionsauftrages. Julian war schon lange als Studio- und Touring-Drummer (Alice Phoebe Lou, James Hersey, etc.) aktiv und Ines als Bandleaderin mehrerer Projekte bekannt (Lucid Kid, Maravica, etc.). Die starke Verbindung der Beiden führte dann zur Gründung von Gazelle & the bear und der Veröffentlichung ihrer ersten gemeinsamen Single „Mama“ Anfang 2020. Ein Song, der direkt unter die Haut geht: es handelt von Bodyshaming und dem bestärkenden Gefühl, sich aus diskriminierenden und schmerzhaften Umfeldern zu lösen. Auch die Folge-Singles strotzen vor Haltung und Feingefühl. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer Fan von KünstlerInnen wie Gretchen Parlato, Robert Glasper oder Arlo Parks ist, sollte unbedingt mal reinhören und sich den 29. Januar vormerken, dann erscheint Gazelle & the Bear’s Debütalbum “Weird Shaped Clouds”.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von spotify zu laden.

Inhalt laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.