Spoon and the Forkestra im Female Energy Flow

0

Aus Hamburg & Mannheim kommt das Duo Spoon and the Forkestra. Spoon = der Löffel, fork = die Gabel, aber genauso wie diese beiden Instrumente sucht man auch ein Orchester vergebens. Mit wenigen Mitteln, und auf Tour mit einem Gast-Drummer, formen Emily Mae Lewis und ihr Mitstreiter Timo Zell Sounds, die recht international klingen und mit deutschem Indie-Rock äußerst wenig gemein haben.

Spoon and the Forkestra (c) Philipp Seliger

Sie durchqueren „verwunschene WG-Küchen, erzählen düstere Gutenacht-Geschichten und schreien Oden and das Leben“, meint der PR-Text poetisch. Die erste EP „The Fondest Flinch“ weckt in der Tat die Fantasie. Grob mag man manche Momente im (Alternative) Folk wähnen, derweil die Gesamtstimmung mellow-psychedelic wirkt.

Wer die Songwriterin Emily-Mae ist, was Songtitel wie „Karma 8“ bedeuten, welche Bedeutung Kaffeemaschinen haben und wie man bei einem Label namens Artists Without Any Label unterkommt, klärt der „Female Energy Flow“ auf Radio Z 95,8 am Dienstag, 18. Januar 2022, zu hören auch im Webstream http://snd.radio-z.net:8000/Radio-Z

„The Fondest Flinch“ von Spoon and the Forkestra erschien am 7. Januar 2022.

https://open.spotify.com/album/0BipRCuWdR2KDi6l4chiIN
https://open.spotify.com/embed/album/0BipRCuWdR2KDi6l4chiIN?utm_source=generator
<iframe
 
src="https://open.spotify.com/embed/album/0BipRCuWdR2KDi6l4chiIN?utm_source=generator"
 width="100%" height="380" frameBorder="0" allowfullscreen="" 
allow="autoplay; clipboard-write; encrypted-media; fullscreen; 
picture-in-picture"></iframe>

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.